Wärmeübergang und Druckverlust beim Strömungssieden von Kältemittelgemischen in einem horizontalen innenstrukturierten Rohr

Kurzbeschreibung

Im Rahmen des Forschungsvorhabens AiF-Vorhaben 15084 N/1 wurden Messungen des Wärmeübergangskoeffizienten und des Druckverlusts mit R407C und R410A in den beiden innenstrukturierten Rohren Cuprofin-E der Wieland-Werke AG und Tectube_fin HVA der KME France SAS durchgeführt. Die Wärmestromdichte wurde zwischen 1 kW/m2 und 20 kW/m2, die Massenstromdichte zwischen 25 kg/m2/s und 300 kg/m2/s und die Sättigungstemperatur zwischen -30‰ und +10 °C variiert. Bei der ersten Messstrategie wurde der Eintrittsdampfgehalt zwischen 0,1 und 0,7 konstant gehalten. Bei der zweiten Strategie wurden Messungen mit konstantem Austrittsdampfgehalt zwischen 0,8 und 1,0 durchgeführt.

Die Messergebnisse wurden mit berechneten Werten nach Korrelationen aus der Literatur verglichen. Die existierenden Gleichungen für Druckverlust und Wärmeübergangskoeffizient konnten angepasst und verbessert werden.

 

Laufzeit

09/2007 - 08/2009

 

Abschlussbericht

Der Abschlussbericht zu diesem Projekt kann von der AiF bezogen werden.

 

Projektpartner und Danksagung

Die Untersuchungen wurden durch das Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) finanziell gefördert (AiF 15084 N/1). Das Vorhaben wurde von einem Arbeitskreis des Forschungsrats Kältetechnik e.V. begleitet (FKT 77/01).

Kontakt

Apl. Prof. Dr.-Ing. Klaus Spindler
 

Apl. Prof. Dr.-Ing. Klaus Spindler

Team Lead

To the top of the page